Mezzacapo Quartett » Studioalben   1 Artikel

Poème d` Amour
Edouardo Mezzacapo (um 1900) war ein italienischer Mandolinist und wirkte gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Paris. Von dort ging er nach London und gründete die überaus erfolgreiche "The Ladies Mandolin and Guitar Band". Im Juni des Jahres 1901 führte diese unter Mezzacapos Leitung zwei seiner Stücke (Rèverle und Tolède) in der Royal Albert Hall mit bemerkenswertem Erfolg auf. Nachdem er 1912 nach Paris zurückgekehrt war, arbeitete er dort als Komponist, als Professor für Mandoline an der Academie Internationale de Musique sowie als Dirigent des Ensembles "Lombard Estudlantina". Diese CD ist meiner Lehrerin Kinuko Hiruma und Achille Cornati, ein Zeitgenosse Mezzacapos, gewidmet. Cornati war sowohl Mandolinenlehrer von Hiruma Vater als auch Lehrer von Konrad Wölkis Mandolinenlehrer. Er hat somit maßgebend dazu beigetragen, dass die Mandoline sowohl in Japan als auch in Deutschland populär und verbreitet wurde.

Vorwort von Takachi Ochi

1. March des Mandolinistes
2. Menuet Louis XV
3. Petite Mignonne
4. Bonita
5. Regret
6. Aubade
7. Le Chant du Gondolier
8. Mademoiselle
9. Poeme d’Amour (Edouardo Mezzacapo)
10. Andante et Polonaise
11. Minaiature
12. Vision
13. Napoli
14. Reponse aux Reves Amoureux
15. Tolede
16. Chez la Marquise
Art.-Nr.: 0100
1
15,00 EUR
 

Mezzacapo Quartett » Studioalben   1 Artikel
Hinweis: Haben Sie weitere Fragen zu unseren Produkten? Mail an: shop@mandolinata-mannheim.de